Dienstag, 30. November 2021
News

Wingeröder landen Arbeitssieg

Sonntag, 10. November 2013, 11:28 Uhr

10.11.2013

1. Mannschaft

SV Schwarz-Rot WingerodeGörsbach 9:6

Wingeröder landen Arbeitssieg

 

Nach vierwöchiger Wettkampfpause empfingen die Schwarz-Roten die Vertretung aus Görsbach. Die lange Spielpause war dann auch einigen Wingeröder Spielern anzumerken, dennoch konnte das Spiel mit 9:6 gewonnen werden.

Zum Auftakt gelangen Heiko Wenderott/Christopher Simon und Andreas Wenderott/Thomas Sauerbier glatte Siege. Im Anschluß mussten sich Michael Schneemann und Martin Gumz nach gutem Start mit 1:3 Sätzen geschlagen geben.

In der ersten Einzelrunde erspielten Heiko und Andreas Wenderott souveräne Siege. Im mittleren Paarkreuz verloren anschließend Sauerbier und Simon sehr deutlich mit 0:3 Sätzen. Nachfolgend behauptete sich Schneemann im fünften Durchgang mit 11:7 Punkten und Gumz hatte leider über dieselbe Distanz das Nachsehen, so dass es mit 5:4 Punkten in die nächste Runde ging.

Hier feierten Heiko und Andreas Wenderott ihre jeweils zweiten glatten Tageserfolge. In den nachfolgenden Begegnungen hatten leider erneut Sauerbier und Simon Fortuna nicht auf ihrer Seite, denn beide verloren ihre Duelle im Entscheidungssatz. Dafür konnte Schneemann im vorletzten Einzelspiel des Tages seinen zweiten Sieg im Entscheidungssatz feiern und da anschließend Gumz ebenfalls im fünften Durchgang erfolgreich war, stand der 9:6 Heimerfolg fest.

Insgesamt war es aus Wingeröder Sicht ein sehr fahriges und zähes Spiel. Dennoch konnte man sich letztlich durchkämpfen und dieser Kampfgeist ist auch in den kommenden Wochen nötig, denn es folgen schwere Auswärtsspiele.

MS


Kreismeisterschaften Schüler A

Montag, 14. Oktober 2013, 19:39 Uhr

12.10.2013

Kreismeisterschaften Schüler A

Mehr Erwartet

Bei den Schülern A hatten wir mit Leon Schönekaes und Sebastian Wickert zwei Spieler am Start. Sebastian hatte eine schwere Gruppe erwischt und musste nach der Vorrunde die Segel streichen. Leon machte es besser und überstand die Vorrunde ungeschlagen. Eine unnötige Niederlage im Viertelfinale bedeutete  für ihn ebenfalls das aus.

Bei der Doppelkonkurrenz machten es beide besser. Sebastian konnte hier mit seinem Doppelpartner eine Partie gewinnen und verlor dann das zweite Spiel. Leon spielte mit Linus Bötticher aus Breitenworbis zusammen.  Beide waren gesetzt und spielten sich so auch locker bis ins Endspiel. Nach zwei vergebenen Matschbällen, in einem guten Spiel, mussten sie den Kreismeistertitel Simon/Lippold aus Gerbershausen überlassen und sich mit dem zweiten Platz begnügen.

JR


Hartes Stück Arbeit für Schwarz-Rot

Sonntag, 13. Oktober 2013, 14:02 Uhr

12.10.2013

1. Mannschaft

TTV Bleicherode 3 - SV Schwarz-Rot Wingerode 5:9

Schneemann macht Sack zu

Am dritten Spieltag der 2. Bezirksliga Nord stand das erste Auswärtsspiel für die Schwarz-Roten an. Am frühen Samstagabend ging es zur Vertretung des TTV Bleicherode. Gegen hoch motivierte Gastgeber konnten die Wingeröder Tischtennisspieler ein 9:5 Auswärtssieg erringen.

Den Auftakt gestalteten Heiko Wenderott/Christopher Simon und Andreas Wenderott mit Thomas Sauerbier durch ihre gewonnenen Doppel positiv. Michael Schneemann und Ersatzmann David Wenderott mussten sich demgegenüber geschlagen geben.

In der ersten Einzelrunde konnten H. Wenderott, A. Wendetott, Simon und D. Wenderott mit Siegen überzeugen. Leider zogen Sauerbier und Schneemann in ihren jeweiligen Duellen den Kürzeren, so dass es mit 6:3 Punkten in die nächste Runde ging.

In dieser begannen H. Wenderott und sein Bruder A. Wenderott mit sicheren Siegen. Nun fehlte nur noch ein Punkt zum Gesamtsieg. Da anschließend Sauerbier seine zweite Niederlage und Simon seine erste einstecken mussten, waren zwei Chancen vertan. Die dritte Gelegenheit wurde aber schließlich genutzt, denn Schneemann und sein Gegenüber lieferten sich vor 25 Zuschauern ein nervenaufreibendes Spiel, bei dem sich der Wingeröder am Ende im Entscheidungssatz mit 11:8 Punkten behaupten konnte.

Insgesamt war es ein hartes Stück Arbeit für Schwarz-Roten, denn die Gastgeber standen vor eigenem Publikum merkliche unter Strom. Nichtsdestotrotz war es eine faire und freundschaftliche Auseinandersetzung. Als nächstes wird erst wieder in vier Wochen ins Spielgeschehen eingegriffen, dann empfängt man die Vertretung aus Görsbach.

MS


Gute Ergebnisse bei Kreismeisterschaften der Schüler B und C

Montag, 30. September 2013, 15:59 Uhr

29.09.2013

Nachwuchs

Gute Ergebnisse bei Kreismeisterschaften der Schüler B und C

 

Am Sonntag spielte unser Nachwuchs in Breitenworbis bei den Kreismeisterschaften der Schüler B und C mit.

Bei den Schülern C waren Maik Seidenstücker und Lennart Zwingmann am Start. Cornelius Egert vertrat die Schwarz Roten bei den Schülern B.

Lennart erreichte im Einzelwettbewerb einen guten dritten Platz und Maik wurde sogar Kreismeister!!! Beide zusammen waren in der Doppelkonkurrenz ebenfalls erfolgreich und wurden auch hier Kreismeister.

Cornelius spielte, bei den Schülern B, ebenfalls ein gutes Turnier. Er erreichte zusammen  mit Adrian Ludwig aus Bernterode beim Doppelturnier einen guten dritten Platz.

Alle drei standen auf dem Treppchen, die Nachwuchsarbeit trägt also erste Früchte.

Weiter so Jungs!!!

JR


Wingeröder feiern zweiten klaren Heimerfolg

Samstag, 28. September 2013, 20:12 Uhr

28.09.2013

1. Mannschaft

SV Schwarz-Rot Wingerode - TTV 90 Klettenberg  9:3

Wingeröder feiern zweiten klaren Heimerfolg

Nach dreiwöchiger Pause griffen die Schwarz-Roten Tischtennisspieler wieder in das Spielgeschehen ein. Diesmal war die Vertretung des TTV 90 Klettenberg zu Gast und genau wie zum Saisonauftakt konnte ein deutlicher 9:3 Heimerfolg gefeiert werden.

Grundlegend für den Erfolg waren die Auftaktdoppel, denn Heiko Wenderott/Christopher Simon, Andreas Wenderott/Thomas Sauerbier sowie Michael Schneemann mit Martin Gumz konnten souverän ihre Duelle gewinnen.

In der ersten Einzelrunde feierten H. Wenderott und A. Wenderott deutliche Siege, so dass der Vorsprung auf 5:0 anwuchs. Leider verloren anschließend Sauerbier, Simon und Gumz deutlich. Lediglich Schneemann konnte den kleinen Negativtrend durchbrechen, denn er behauptete sich im Entscheidungssatz mit 11:9 Punkten.

In der zweiten Einzelrunde zeigte H. Wenderott im Duell der Spitzenspieler durch ein klares 3:0 Spiel, dass er das Maßder Dinge ist bei den Wingerödern. Ebenso erfolgreich waren im Anschluss A. Wenderott und Sauerbier, wenn sie auch deutlich mehr Aufwand betreiben mussten. Somit war nach zwei Stunden Wettkampf der 9:3 Heimerfolg perfekt.

Insgesamt war es ein faires Spiel bei dem auch wieder Zuschauer aller Altersgruppen vertreten waren. Als nächstes steht in zwei Wochen das Auswärtsspiel in Bleicherode auf dem Programm.


Wingeröder starten mit klarem Erfolg in die neue Saison

Montag, 16. September 2013, 19:06 Uhr

07.09.2013

1. Mannschaft

SV Schwarz-Rot Wingerode - Post SV Mühlhausen 4  9:3

Wingeröder starten mit klarem Erfolg in die neue Saison

 

Am ersten Spieltag der neuen 2. Bezirksligasaison hatten die Wingeröder Tischtennisspieler die vierte Vertretung des Bundesligisten Post Mühlhausen zu Gast.

Bei den Schwarz-Roten ist Martin Gumz aus der 2. Mannschaft als neuer Stammspieler aktiv und bei den Postlern kam Verstärkung aus der Thüringenliga bzw. aus dem Nachwuchsbereich. Am Ende gab es im Duell des Dritt- bzw. Viertplatzierten der Vorsaison einen klaren 9:3 Heimerfolg für die Wingeröder.

Leider hat sich die Nummer 1 der Gäste verletzt, so dass er nicht mitwirken konnte. Demzufolge gewannen Andreas Wenderott/ Thomas Sauerbier ihr Doppel kampflos. Heiko Wenderott/ Christopher Simon behaupteten sich im Entscheidungssatz mit 11:7 und Michael Schneemann/ Martin Gumz gewannen deutlich mit 3:0 Sätzen.

In der ersten Einzelrunde gewannen Heiko Wenderott mit 3:0, Andreas Wenderott kampflos und Sauerbier mit 3:1 Sätzen. Simon, Schneemann und Gumz verloren demgegenüber klar.

Mit 6:3 ging es in die zweite Einzelrunde. H. Wenderott gewann kampflos und A. Wenderott bzw. Sauerbier konnten sich jeweils im fünften Satz knapp durchsetzen, so dass der unerwartet klare Heimerfolg feststand.

Sehenswert über den Heimerfolg hinaus, waren die beiden verheißungsvollen Nachwuchstalente Nguyen bzw. Giese von Post Mühlhausen. Als nächstes steht erneut ein Heimspiel in zwei Wochen gegen Klettenberg auf dem Programm.


Saisonvorschau 2013/2014

Montag, 16. September 2013, 18:39 Uhr

16.09.2013

Saisonvorschau 2013/2014

1.Mannschaft

Der Ausblick auf die Saison 2013/2014 in der 2. Bezirksliga ist etwas leichter als im Jahr zuvor. An der Spitze erwarte ich die beiden Absteiger aus der 1. Bezirksliga Dingelstädt und Hydro Nordhausen 3.

Post 4 ist dieses Jahr mit Sicherheit keinen Deut schlechter einzuschätzen - im Gegenteil - die Mühlhäuser sehe ich in der Favoritenrolle. Klettenberg und Breitenworbis erwarte ich dahinter. Am Tabellenende könnten Bleicherode 3, Ellrich und Görsbach stehen. Ja, wo geht die Reise für die Schwarz Roten in diesem Jahr hin? Letztes Jahr Platz 3, okay den wollen wir in der neuen Saison auch erreichen. Realistisch oder nicht - das wird sich zeigen. Mehr ist sicher nicht drin.

Die Mannschaftsaufstellung hat sich etwas geändert. Martin Gumz wird versuchen, im unteren Paarkreuz Punkte einzufahren. Matthias Wenderott ist in die 2. gewechselt. Michael Schneemann und Christopher Simon werden wohl wieder einen knappen Kampf um die Nr. 4 ausfechten. Thomas Sauerbier ist im zweiten Paarkreuz gesetzt. Oben nichts neues, Andreas Wenderott und Heiko Wenderott werden auch dieses Jahr in der 1. Mannschaft das Maß der Dinge sein.

 

2.Mannschaft

Die starken Leistungen der Vorsaison werden wohl nicht zu toppen sein. Ein Platz im Mittelfeld sollte trotzdem drin sein. Matthias Wenderott, Marcel Wenderott, Friedbert Rode und David Wenderott - der aus der dritten aufgestiegen ist - werden dieses Ziel nur erreichen, wenn jedes Spiel als Endspiel gesehen wird.

 

3.Mannschaft

Nach mehreren Aufstiegsjahren ist für unsere dritte das Ende der Fahnenstange erreicht. Nichts anderes als der Klassenerhalt kann als Ziel ausgegeben werden. Für Johannes Schneeman, Jürgen Kaufmann, Hardy Häfner und Joachim Ryppa wird es schwer werden.

 

4.Mannschaft

Die Besetzungsprobleme der letzten Jahre sollten 2013/2014 nicht mehr vorkommen. Josef Schneider, Benni Glosse, Uwe Schönekaes, Jürgen Meier, Heinz Meyer und Fabian Schütze werden in diesem Jahr von den beiden Jugendspielern Justin Kaufmann und Leon Schönekaes unterstützt. Ein Platz im gesicherten Mittelfeld sollte am Ende zu erreichen sein.

 

Jugend/ Schüler B

Wo unsere neu formierte Jugendmannschaft sich einreihen wird, kann schlecht eingeschätzt werden. Leon Schönekaes, Justin Kaufmann, Jonas Meyer, Valentin Egert und Sebastian Wickert haben eine Saison vor sich, in der es heißt, ein Platz in der Liga zu finden.

Ähnlich sieht es bei unseren Jüngsten aus. Maik Seidenstücker, Lennart Zwingmann und Cornelius Egert werden die Spielstärke der anderen erst erkunden müssen um klare Ziele abzustecken.

JR


Saisonauswertung 2012/2013

Mittwoch, 17. Juli 2013, 17:51 Uhr

17.07.2013

Saisonauswertung 2012/2013

2. Mannschaft

Eine sensationelle Saison spielte unsere zweite Garnitur. Viele glückliche Siege (10:8) sowie zwei Unentschieden gegen die Spitzenmannschaften aus Geisleden und Leinefelde brachten die nötigen Punkte und ein gesundes Selbstvertrauen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung war Grundlage für einen tollen fünften Platz. Marcel, Friedbert, Johannes und Martin haben mit dem prognostizierten Abstiegskampf nie etwas zu tun gehabt. Super Saison!!!

 

3. Mannschaft

Erwartet haben wir eine entspannte Saison und einen Platz im Mittelfeld! Ergebnis war ein zweiter Platz und der erneute Aufstieg. David der in der Einzelwertung einen sehr guten zweiten Platz belegte war maßgeblich  am Erfolg beteiligt. Jürgen, Hardy und Achim spielten ebenfalls positiv. Nicht Übel für die „alten Herren“.

 

4. Mannschaft

Platz 8 war nicht gerade das ausgegebene Ziel. Besetzungsprobleme und Verletzungen, die sich durch die gesamte Saison durchzogen haben, können eine Erklärung sein. Josef, Jürgen, Uwe, Benjamin, Thomas, Heinz und Fabian werden dieses Spieljahr wohl schnell vergessen und im nächsten Jahr bestimmt anders auftreten.

JR


Seite | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19