Dienstag, 30. November 2021
News

Schmerzliche Heimpleite gegen Gotha

Donnerstag, 07. Dezember 2017, 16:29 Uhr

18.11.2017

1. Mannschaft

SV Schwarz-Rot Wingerode - Gothaer SV 6:8

Schmerzliche Heimpleite für Schwarz-Rot

Zum sechsten Vorrundenspiel empfingen die Wingeröder Tischtennisspieler am Samstag-nachmittag die Vertretung des Gothaer SV. Gegen die bis dato sieglosen Gäste sollte endlich wieder gepunktet werden. Doch am Ende stand man mit leeren Händen da.

Die Doppelspiele verliefen wie zuletzt. Heiko und Andreas Wenderott ließen nichts anbrennen und gewannen sicher. In den ersten Einzelspielen konnten die Wenderott Brüder auch gleich nachlegen und auf 3:1 Punkte erhöhen. Im unteren Paarkreuz wurden beide Spiele verloren. Zumindest Heiko Wenderott konnte mit seinem zweiten Tagessieg auf 4:3 Punkte wieder erhöhen. Doch dann kamen drei ganz bittere Spiele für die Gastgeber, denn Andreas Wenderott, Schneemann und David Wenderott waren nicht vom Glück begleitet und verloren jeweils im Entscheidungssatz ihre Spiele. Als zum Ende der Partie Heiko und Andreas Wenderott mit zwei Einzelsiegen auf 6:7 Punkte verkürzten, keimte nochmal Hoffnung auf. Leider verlor Schneemann auf sein zweites Einzel an diesem Tag im Entscheidungssatz, so dass die Partie mit 6:8 Punkten verloren ging.

Am Ende verloren die Wingeröder alle vier 5-Satzspiele und damit auch das Duell. Mit drei Punkten rangiert man weiterhin in der unteren Tabellenhälfte. Weiter geht der Spielplan am kommenden Wochenende mit einem Heimspiel gegen den TTC Sponeta Erfurt.


Zurück zur Übersicht