Samstag, 23. Oktober 2021
News

Punktgewinn in der Landeshauptstadt

Sonntag, 18. März 2018, 09:29 Uhr

10.03.2018

1. Mannschaft

Sponeta Erfurt - SV Schwarz-Rot Wingerode 7:7

Am 12. Spieltag der 1. Bezirksliga ging es zum letzten Auswärtsspiel der Saison zu Sponeta Erfurt. Am Ende stand ein 7:7 Unentschieden zu Buche.

In den Doppeln konnten nur die Brüder Wenderott einen klaren Punktgewinn verzeichnen. In der 1. Einzelrunde wurde die Spiele im oberen Paarkreuz durch Heiko Wenderott und Wille sicher gewonnen. Im unteren Paarkreuz blieben die Punkte in Erfurt. In der 2. Einzelrunde verlor Wille im Spitzenspiel des Tages nach großem Kampf und einer 2:0 Satzführung noch im Entscheidungssatz. Heiko Wenderott und Schneemann machten es mit ihren jeweiligen Siegen besser. In der Schlussrunde konnten wieder Heiko Wenderott und Wille Punkte einfahren. Andreas Wenderott blieb mit seiner dritten Tagesniederlage an diesem Tag unter seinen Möglichkeiten.

Insgesamt können die Schwarz-Roten mit dem Punktgewinn zufrieden sein. Weiter geht es am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen den Bischlebener SV.


Zurück zur Übersicht