Freitag, 23. August 2019
News

Sieg im Topspiel gegen Meisterschaftsanwärter Herbsleben 8:5

Sonntag, 27. Januar 2019, 20:08 Uhr

25.01.2019

1. Mannschaft

SV Schwarz-Rot Wingerode - Herbsleben 8:5

Großer Tischtennissport in Wingerode Auf dem Wegweiser Richtung Wingerode am Freitagabend stand Topspiel, denn zum Auftakt der Rückrunde in der 1. Bezirksliga gastierte der bis dato ungeschlagene Staffelprimus aus Herbsleben in der Wingeröder Turnhalle. Vor rund acht Wochen kassierten die Wingeröder gegen den Meisterschaftsanwärter noch eine deutliche 2:8 Klatsche und damit ihre einzige Niederlage in der Hinrunde. Doch diesmal glückte die Revanche, denn nach feinem Tischtennissport gelang ein 8:5 Heimerfolg. Gleich die Doppel brachten Spannung in die Halle. Während die Brüder Wenderott sich souverän mit 3:1 Sätzen behaupten konnten, mussten Wille/Schneemann sich mit dem ungeschlagenen Spitzendoppel der 1. Bezirksliga messen. Nach Anlaufschwierigkeiten und 0:2-Satzrückstand kämpften sich die Gastgeber zurück bis in den Entscheidungssatz. Doch hier spielten die Gäste ihr ganzes Können aus und gewannen mit 11:7 Punkten. In der ersten Einzelrunde zeigten die Brüder Wenderott ihre Spielstärke auf und holten zwei weitere Zähler für die Schwarz-Roten. Wille war ebenfalls schon auf der Siegerspur. Doch er musste gegen den Spitzenspieler der Gäste im Entscheidungssatz noch ein 7:1-Führung abgeben. In der zweiten Einzelrunde konnten die Wingeröder durch Siege von Heiko Wenderott, Andreas Wenderott und Wille auf 6:4 Punkte davonziehen. In der letzten Einzelrunde gelang dem sehr gut aufgelegtem Heiko Wenderott sein dritter klarer Tageserfolg. Wille war es schließlich vorbehalten, trotz eines 0:2-Satzrückstandes, noch mit einer Portion Glück im Entscheidungssatz den 8:5 Heimerfolg perfekt zu machen. Gegen 23 Uhr war dann das einstimmige Resümee der zahlreichen Zuschauer, dass ihnen super Tischtennissport geboten wurde. Gerade auch wegen der attraktiven und offensiven Spielweise aller Spieler aus Herbsleben konnten zahlreiche sehenswerte Ballwechsel bestaunt werden. Mit dem Sieg festigen die Wingeröder Platz 2 in der Tabelle und begeben sich nun am kommenden Sonntag zum Tabellenvierten nach Erfurt.


Zurück zur Übersicht