Montag, 08. März 2021
News

Klare Niederlage gegen Schlotheim 3:9

Sonntag, 04. Oktober 2020, 17:25 Uhr

04.10.2020

1. Mannschaft

SSV 07 Schlotheim - SV Schwarz-Rot Wingerode 9:3

 

In der Tischtennis-Verbandsliga traten am Sonntag die Wingeröder gegen den Vorjahres Ersten vom SSV 07 Schlotheim an. Nach den bisher absolvierten Spielen beider Teams wurde ein spannendes Match erwartet. Der Gegner aus Schlotheim trat in Bestbesetzung um Ligaprimus Marek Nowotny an. Bei den Wingerödern fehlte Gerhard Heddergott, der durch David Wenderott ersetzt wurde.

In den Doppelpartien konnte Wingerode mit 2:1 in Führung gehen, nachdem die Brüder Wenderott und das neu kombinierte Doppel David Wenderott/Marcel Wille beide knapp gewannen. Gegen Nowotny blieb Marcel Wille im ersten Einzel keine Chance; Heiko Wenderott rang den Polen Kotyl mit 3:1 nieder. In den folgenden Einzelpartien blieben die Gäste aus Wingerode trotz einiger knapper Partien sieglos gegen stark aufspielende Schlotheimer. Hervorzuheben ist das Topspiel (Nowotny/H. Wenderott), in dem sich Heiko Wenderott nach beeindruckenden Ballstafetten 11:9 im entscheidenden Satz geschlagen geben musste.

Am kommenden Samstag treffen die beiden Eichsfelder Mannschaften vom SR Wingerode und vom TSV Breitenworbis aufeinander. Auch hier wird ein spannendes Match beider Teams erwartet. Spielbeginn ist 15:00 Uhr in Breitenworbis.

 

Aufstellungen und Punkte:

  • SV Schwarz-Rot Wingerode:
    Heiko Wenderott (1,5), Marcel Wille (0,5), Andreas Wenderott (0,5), Christopher Nielebock (0), David Merker (0), David Wenderott (0,5)
  • Gegner:
    Marek Nowotny (2), Krysztof Kotyl (1), Thomas Koch (2), Michael Koch (1,5), Christiane Frank (1,5), Ullrich Rindermann (1)

Zurück zur Übersicht