Montag, 06. Dezember 2021
News

Knapper und spannender geht es fast nicht. 7:7 in Gotha

Mittwoch, 29. September 2021, 17:17 Uhr

25.09.2021

1. Mannschaft

Gotha- SV Schwarz-Rot Wingerode 7:7

Knapper und spannender geht es fast nicht.

Beim Duell mit dem Gothaer SV mussten die Wingeröder bis an ihre Grenzen gehen. Die ehemaligen Spieler der Thüringenliga verlangten den Eichsfeldern alles ab. Erst im letzten Einzelspiel konnte Marcel Wille das Unentschieden sichern.
Im Doppel zeigen die Brüder Wenderott gewohnte Sicherheit gegen Langer/Wagner wobei Wille/Heddergott gegen Händly/Schielke chancenlos blieben. Als in der ersten Einzelrunde Marcel gegen Händly und Gerhard denkbar knapp gegen Wagner verlor war klar, dass dieses Spiel am heutigen Abend eine ganz enge Kiste wird. Parallel schlug Heiko den Gothaer Langer deutlich und Andreas siegte denkbar knapp gegen den stark aufspielenden Schielke. In der zweiten Einzelrunde zeigte Heiko seine heutige Topform. Er schlug den Gothaer Händly klar mit 3:0. Nach einem Sieg von Marcel gegen Langer und zwei knappen Niederlagen von Gerhard und Andreas stand es nach der zweiten Einzelrunde 5:5. In der Folge gewann Heiko gegen den heute starken Wagner mit 3:1. Andreas blieb gegen Händly chancenlos. Gerhard hatte gegen Langer durchaus Siegchancen; blieb in den Satzverlängerungen jedoch glücklos. Marcel konnte nach 2:0 Vorsprung das Entscheidungsspiel knapp für sich entscheiden und den Wingerödern damit das Unentschieden und somit einen Punkt sichern.

Mit diesem Punkt reihen sich die Wingeröder im oberen Mittelfeld der Liga ein. Ein spannendes Eichsfeldderby steht in 2 Wochen auswärts gegen den TSV 1891 Breitenworbis an. Die Sportsfreunde aus Breitenworbis sind im aktuellen Ligabetrieb noch ungeschlagen.

 

Aufstellungen und Punkte:

  • SV Schwarz-Rot Wingerode:
    Heiko Wenderott (3,5), Marcel Wille (2), Andreas Wenderott (1,5), Gerhard Heddergott (0)
  • Gothaer SV e.V.:
    Händly (2,5), Langer (1), Wagner (2), Schielke (1,5)

 

Spieldauer: ~3h

 


Zurück zur Übersicht