Donnerstag, 11. August 2022
News

Wingeröder landen deutlichen Derbysieg

Samstag, 13. Oktober 2012, 21:11 Uhr

13.10.2012

1. Mannschaft

SV Schwarz-Rot Wingerode - TSV Großbodungen 9:2

Am vierten Spieltag der 2. Bezirksliga Nord empfing die erste Tischtennisgarnitur des SV Schwarz-Rot Wingerode an heimischen Tischen die Vertretung des TSV Großbodungen zum Eichsfeldderby. Obwohl die Gäste auf ihre etatmäßige Nummer zwei verzichten mussten, fiel das Endergebnis mit 9:2 für die Schwarz-Roten unerwartet deutlich aus.

In den Doppelspielen landeten H. Wenderott/ C. Simon und T. Sauerbier mit M. Wenderott deutliche Siege. Dagegen mussten A. Wenderott und M. Schneemann mit 1:3 Sätzen ihre erste Saisonniederlage hinnehmen.

Die erste Einzelrunde beherrschten die Einheimischen deutlichH. Wenderott, A. Wenderott, Schneemann, Simon und M. Wenderott errangen souveräne Siege. Lediglich T. Sauerbier hatte mit 1:3 Sätzen das Nachsehen.

Mit dem Spielstand von 7:2 ging es in die zweite Einzelrunde. Hier knüpften H. Wenderott und A. Wenderott an die sehr ansprechenden Leistungen der vergangenen Wochen an und erzielten so zwei deutliche Einzelsiege gegen das Spitzenpersonal von Großbodungen.

Insgesamt war es eine unerwartet einseitige Partie bei der die Großbodunger nicht an die geschlossenen Mannschaftsleistungen der vergangenen Meisterschaftssaison anschließen konnten. Für die Schwarz-Roten gilt es den Schwung für das am kommenden Samstag stattfindende  Auswärtsspiel in Herbsleben mitzunehmen.

 

MS


Wingerode weiter ungeschlagen

Sonntag, 07. Oktober 2012, 19:05 Uhr

06.10.2012

1. Mannschaft

VfL 28 Ellrich - SV Schwarz-Rot Wingerode 2:9

Am dritten Spieltag der 2. Bezirksliga Nord musste die erste Tischtennismannschaft auswärts bei der Vertretung des VfL 28 Ellrich antreten. Im Duell der beiden Aufstiegsmannschaften der Vorsaison mussten die Einheimischen zwei Stammkräfte ersetzten und so gelang den Schwarz-Roten ein deutlicher 9:2 Auswärtserfolg.
In den Doppelbegegnungen konnten H. Wenderott/C. Simon und A. Wenderott/M. Schneemann souveräne Siege verbuchen. Dagegen mussten sich T. Sauerbier/M. Wenderott im fünften Durchgang mit 9:11 geschlagen geben.
In der ersten Einzelrunde feierten H. Wenderott, A. Wenderott, Sauerbier und Simon ungefährdete Einzelsiege. M. Wenderott verbuchte seinen Erfolg erst in der Verlängerung des Entscheidungssatzes mit 14:12. Schneemann musste sich demgegenüber seinem Kontrahenten geschlagen geben, sodass H. Wenderott und A. Wenderott durch ihre erneut souveränen Auftritte den 9:2 Endstand herstellten.
Mit drei Siegen aus den ersten drei Begegnungen stehen die Wingeröder Tischtennisspieler auf dem ersten Tabellenplatz und zudem vor deutlich anspruchsvolleren, sportlichen Herausforderungen in den kommenden Wochen. Den Anfang macht am nächsten Samstag an heimischen Tischen das Spiel gegen den amtierenden Meister aus Großbodungen.
 
MS

Wingerode erzwingt 2. Saisonsieg

Sonntag, 30. September 2012, 13:21 Uhr

29.09.2012

1. Mannschaft

SV Schwarz-Rot Wingerode - TTC Oberbösa 9:7

Im ersten Heimspiel der neuen Bezirksligasaison empfing am Samstagnachmittag die erste Tischtennismannschaft die Vertretung des TTC Oberbösa. In einer hart umkämpften und durchaus auch ansehnlichen Auseinandersetzung konnten sich die Schwarz-Roten am Ende mit 9:7 behaupten.
In den anfänglichen Doppelpaarungen konnten sich A. Wenderott/ M. Schneemann souverän mit 3:0 Sätzen und T. Sauerbier/ M. Wenderott im fünften Satz mit 11:9 durchsetzen. H. Wenderott/ C. Simon mussten sich dagegen nach über einer Saison ohne Niederlage wieder einmal mit 1:3 Sätzen geschlagen geben.
In der ersten Einzelrunde demonstrierten H. Wenderott und A. Wenderott durch zwei 3-Satzsiege ihre Spielstärke. Dagegen mussten sich Sauerbier, Schneemann, Simon und M. Wenderott mit 2:3, 1:3, 2:3 bzw. 0:3 geschlagen geben.
Mit dem Spielstand von 4:5 ging es in die zweite Einzelrunde. Gleich in der ersten Auseinandersetzung und zugleich auch Spitzenspiel des Tages gelang es H. Wenderott nach 0:2 Sätzen und 2 Matchbälle gegen sich die Partie noch im fünften Durchgang mit 13:11 für sich zu entscheiden. Ebenso im letzten Durchgang mit 11:8 bezwang auch A. Wenderott seinen Gegenüber. Leichter taten sich Sauerbier mit einem 3:1 und Simon mit einem 3:0 Sieg. Da aber Schneemann und M. Wenderott mit 0:3 das Nachsehen hatten, musste das Spitzendoppel die Entscheidung herbeiführen. A. Wenderott und M. Schneemann konnten an die zuletzt sehr guten Leistungen anknüpfen und so mit 3:1 Sätzen gewinnen was ebenso den 9:7 Gesamterfolg bedeutete.
Insgesamt war es eine drei Stunden dauernde und hart umkämpfte aber auch faire Auseinandersetzung. Unerfreulich aus gastgebender Sicht ist leider der Umstand, dass keine Zeit zum Abbauen der Spielstätten bleibt und die Gäste im wahrsten Sinne des Wortes aus der Halle geschossen werden, da der ein oder andere Freizeitfußballer minutengenau auf seine eingeräumten Hallenzeiten besteht, um seiner Leidenschaft zu frönen. Nichtsdestotrotz gilt in der kommenden Woche der sportliche Fokus dem Auswärtsspiel am Samstag beim VfL 28 Ellrich.
 
MS

Abteilung Tischtennis trauert um Sportkamerad Franz Weber  

Sonntag, 16. September 2012, 19:53 Uhr

16.09.2012

Abteilung Tischtennis trauert um Sportkamerad Franz Weber 

In der Nacht zum vergangenen Donnerstag ist nach langer schwerer Krankheit unser Sportfreund Franz Weber im Alter von 61 Jahren verstorben. Franz Weber hat an dem Aufbau der Abteilung Tischtennis in Wingerode wesentlichen Anteil gehabt. Er war über viele Jahrzehnte aktiver Tischtennisspieler und hat u. a. bis auf die Bezirksebene um Punkte für den SV Schwarz-Rot gekämpft. Weiterhin hat er die Abteilung über mehrere Jahre als Vorsitzender geleitet. Daher ist ihm die ganze Sparte zu großem Dank verpflichtet. Auch nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Punktspielbetrieb zur Saison 2004/2005 blieb er ein aufmerksamer Begleiter des Spielbetriebs und war deshalb stets im Bilde über Spielergebnisse. In dieser schweren Zeit der Trauer gilt unser ganzes Mitgefühl seiner Frau Christina sowie seinen Söhnen Daniel und Kevin mit Familien. Die Abteilung Tischtennis des SV Schwarz-Rot Wingerode wird dem Sportkamerad Franz Weber ein fortwährendes Gedenken bewahren.  

Abteilung Tischtennis    


Saisonauftakt in die 2. Bezirksliga gelungen

Montag, 10. September 2012, 14:42 Uhr

09.09.2012

1. Mannschaft

SG BG Görsbach - SV Schwarz-Rot Wingerode 4:9

Saisonauftakt in die 2. Bezirksliga gelungen

Am Sonntagmorgen startete die 1. Tischtennismannschaft des SV Schwarz-Rot Wingerode mit einem Auswärtsspiel bei der SG Blau-Weiß Görsbach in die neue Bezirksligasaison. Mit einem 9:4 Auswärtssieg konnten die ersten Pluspunkte erkämpft werden

Zu Beginn konnten die Doppel Heiko Wenderott/ Christopher Simon und Andreas Wenderott/ Michael Schneemann an die sehr guten Leistungen der letzten Saison anknüpfen und so ihre Partien souverän mit 3:0 gewinnen. Thomas Sauerbier/ Mathias Wenderott mussten sich dagegen unnötigerweise mit 0:3 geschlagen geben.

In der ersten Einzelrunde konnten H. Wenderott und C. Simon klare Erfolge feiern. Ebenso gab A. Wenderott seinem Gegenüber mit 3:1 Sätzen das Nachsehen und T. Sauerbier behielt im fünften Durchgang mit 11:8 die Nerven. Da aber M. Schneemann mit 1:3 Sätzen und M. Wenderott mit 0:3 Sätzen verloren haben, ging es mit 6:3 Punkten in die zweite Einzelrunde. 

Hier ließen H. Wenderott und A. Wenderott abermals ihre Klasse aufblitzen und verbuchten daher 3:0 bzw. 3:1 Erfolge. T. Sauerbier konnte leider in seinem Spiel drei Matchbälle im vierten Satz nicht verwerten und hatte dann im fünften Durchgang mit 6:11 auch noch das Nachsehen. So blieb es M. Schneemann vorbehalten durch seinem Sieg im ebenfalls fünften Satz mit 11:9 den 9:4 Auswärtserfolg perfekt zu machen.

Insgesamt war es ein verdienter und deutlicher Sieg der Schwarz-Roten. Dennoch wurde augenfällig, dass geringe Nachlässigkeiten in der Spielweise meist unmittelbar bestraft werden. Daher gilt es mit voller Konzentration die nächste Aufgabe im Heimspiel am 29.9. gegen den TTC Oberbösa anzugehen.

 

MS


Saisonvorschau 2012/2013

Montag, 16. Juli 2012, 20:36 Uhr

16.07.2012

Vorschau auf die Saison 2012-2013

1. Mannschaft

Ein Ausblick für die kommende Saison ist nicht so einfach. Die Spielstärke der Bodunger ist uns aus vielen Spielen auf Kreisebene bekannt, Ellrich kennen wir aus der letzten Saison, bei allen anderen Mannschaften tappen wir im Dunkeln, was nicht unbedingt als Vorteil gewertet werden darf. Ein klares Ziel kann nur der „Klassenerhalt“ sein oder ein Platz im sicheren Mittelfeld, wenn es gut läuft. Der klare Favorit ist sicher Großbodungen. Dahinter könnte ich mir die Mannschaft aus Leubingen vorstellen. Klettenberg und Greußen werden auch oben mitspielen. Dann gibt es noch Post Mühlhausen, wie immer eine „Unbekannte“, aber bestimmt auch recht stark.  Oberbösa, Herbsleben, Görsbach und Ellrich werden versuchen, gerade gegen uns „Aufsteiger“ Punkte zu sammeln.

Unsere Mannschaft hat sich gegenüber dem Vorjahr nicht verändert. Wir können spannende Spiele erwarten. Heiko und Andreas können sicher in dieser Liga in der Einzelwertung ein gutes Wörtchen mitreden. Thomas hat im mittleren Paarkreuz bestimmt ebenfalls den Anspruch auf den einen oder anderen Sieg. Für Michael wird es wahrscheinlich eine schwere Saison. Im unteren Paarkreuz sieht es ähnlich aus. Christopher hat gute Chancen, eine positive Bilanz einzufahren. Matthias wird sich steigern müssen, um Siege zu landen. Alles in allem erwarte ich spannendere Spiele als im letzten JahrAber egal, wir wollen auch diese Liga rocken, nur nicht so laut wie in der vergangenen Saison.

Auf geht’s!

2. Mannschaft

Realistisch gesehen geht es für die „zweite“ um den Klassenerhalt in der Kreisoberliga. Sollte dieses Vorhaben gelingen, wäre das ein riesiger Erfolg. Marcel, Friedbert, Johannes und Martin werden sicher alles geben, um dieses Ziel zu erreichen.

3. Mannschaft

Für Jürgen, David, Hardy und Achim erwarte ich einen Platz im gesicherten Mittelfeld. Die 1. Kreisklasse erscheint recht ausgeglichen und nährt die Hoffnung dass es eine entspannte Saison werden könnte.

4. Mannschaft

Die 4. Mannschaft ist jetzt wohl da angekommen wo es spielerisch, wieder mehr Spaß machen wird. Die 3. Kreisklasse ist das richtige Pflaster für Josef, Jürgen, Uwe, Benjamin, Thomas, Heinz und Fabian, um auf Punktejagd zu gehen.

JR


Turnier der Vereine

Samstag, 16. Juni 2012, 14:28 Uhr

15.06.2012

Turnier der Vereine

"Alte Herren Tischtennis" gewinnen Vereinsmeisterschaft

Gruppenfoto

 

Am Freitagabend fand im Rahmen des Sportfestes des SV Schwarz-Rot Wingerode die Vereinsmeisterschaft im Tischtennis für Nichtaktive statt. Nach über vier Stunden harten Zweikämpfen an den Tischen konnte sich die erfahrene und trainingseifrige Mannschaft "Alte Herren TT" in der Besetzung Günter Wenderott und Josef Sterner im Finale gegen die Kegler durchsetzen. Zunächst galt es aber für alle Mannschaften sich in den jeweiligen Gruppen zu behaupten.

In Gruppe 1 erspielten die Kegler (Hartmut Nolte, Ralf Kruse, Maik Wickert) ohne Niederlage Platz eins. Ihnen folgten die " Alten Herren TT" mit drei Siegen und einer Niederlage. Auf Platz drei reihte sich der Männerverein (Mario Flucke, Raphael Stitz, Andy Weber) mit zwei Siegen und zwei Niederlagen ein. Mit einem Spielverhältnis von 1:3 belegte die 1. Mannschaft 1 (Oliver Preiß, Alexander Milbrat, Michael Siegmund) Platz vier und abgeschlagen landeten die Angler (Marcel Wellmann, Barbara Senft, Markus Keppler) auf Platz fünf.

In Gruppe 2 errang die 2. Fußballmannschaft (Thomas Wehling, Mathias Götzel, Peter Meier) ungeschlagen Platz eins. In das Halbfinale folgte Angeln 2 (Leander Gaßmann, Sebastian Wickert, Roy Mühlbauer). Auf Platz drei landete  die 1. Fußballmannschaft 2 (Simon Senft, Andreas Kuna, Jan Herold) und auf Platz vier folgten die Montagssportlerinnen (Alexandra Kuna, Madleen Künzel,Sandra Wenderott, Katrin Meyer, Uta Senft, Christiane Kulle, Diana Kaufmann). Trotz der Platzierung ist diese Teilnahme einer Frauenmannschaft besonders hervorzuheben, denn sie trugen besonders zu einer positiv gestimmten und vor allem attraktiven Veranstaltung bei.

Die beiden Halbfinale verliefen recht deutlich, denn die Kegler gingen gegen Angeln 2 mit 3:0 Punkten und Alte Herren TT gegen die 2. Fußballmannschaft mit 3:1 Punkten als Sieger vom Tisch. Somit konnten sich Günter Wenderott und Josef Sterner im Finale  durch ein 3:1 Sieg für die Gruppenniederlage gegen die Kegler revanchieren.

Insgesamt war es eine positive Veranstaltung, an der sich die verschiedensten Sparten und Gruppen des SV Schwarz-Rot beteiligt haben. Daher sei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Namen des Tischtennisvereins nochmals gedankt, bei Trainingsbedarf auf unsere Trainingszeit an jedem Mittwoch verwiesen und darüber hinaus auf das nächste Sportfest 2013 erinnert.

MS

Die Sieger mit der Turnierleitung

Die attraktiven Montagssportlerinnen

Finale

Kegeln

Alte Herren TT

1

:

3

Halbfinale 1

Kegeln

Angeln 2

3

:

0

Halbfinale 2

Alte Herren TT

Fußball 2

3

:

1


Vorrunde Gruppe 1

Angeln 1

Alte Herren TT

2

:

3

Fußball 1

Männerverein

1

:

3

Alte Herren TT

Kegeln

1

:

3

Männerverein

Angeln

3

:

0

Angeln 1

Fußball 1

0

:

3

Kegeln

Männerverein

3

:

1

Fußball 1

Kegeln

1

:

3

Männerverein

Alte Herren TT

0

:

3

Kegeln

Angeln 1

3

:

0

Alte Herren TT

Fußball 1

3

:

1

 

 

Mannschaft                  

   Sp.                  

Sätze               

Sätze Dif          

Punkte

1

Kegeln

4

12 : 3

9

8 : 0

2

Alte Herren TT

4

10 : 6

4

6 : 2

3

Männerverein

4

7 : 7

0

4 : 4

4

Fußball 1

4

6 : 9

-3

2 : 6

5

Angeln 1

4

2 : 12

-10

0 : 8


Gruppe 2

Angeln 2

Montagssport

3

:

0

Fußball 3

Fußball 2

3

:

1

Fußball 2

Angeln 2

2

:

3

Montagssport

Fußball 3

0

:

3

Angeln 2

Fußball 3

2

:

3

Montagssport

Fußball 2

0

:

3

 

 

 

 

 

 

 

Mannschaft                  

Sp.                    

Sätze   

Sätze Dif          

Punkte

1

Fußball 3

3

9 : 3

6

6 : 0

2

Angeln 2

3

8 : 5

3

4 : 2

3

Fußball 2

3

6 : 6

0

2 : 4

4

Montagssport

3

0 : 9

-9

0 : 6


Nachtrag zur Kreisrangliste 2012

Montag, 07. Mai 2012, 22:13 Uhr

20.04.2012

Kreisrangliste 2012

Am vorletzten Samstag fand in Dingelstädt das Kreisranglistenturnier statt. Es nahmen zehn Spieler von der 2. Kreisklasse bis zur 1. Bezirksliga teil. Aus schwarz-roter Sicht stellten sich nur Andreas Wenderott und Michael Schneemann dem Mammutprogramm mit neun Einzelspielen. Zwei weitere qualifizierte Spieler der 1. Tischtennismannschaft sagten leider ab.

Trotzdem war es ein positives Turnier für den SV Schwarz-Rot Wingerode, denn Andreas Wenderott gewann alle seine Spiele und ist damit wie im Vorjahr Sieger des Turniers. Er verwies Andreas Gessner vom TTV Dingelstädt ebenfalls wie im Vorjahr und Florian Bötticher vom TSV Breitenworbis auf die Plätze. Michael Schneemann konnte dagegen nur gegen den Überraschungsdritten Bötticher und Hohlbein von Blau-Weiß Ershausen gewinnen

Insgesamt also eine gute Gelegenheit gegen Spieler zu testen, gegen die normalerweise keine Spiele unter Wettkampfbedingungen zustandekommen

MS


Seite | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19