Mittwoch, 22. September 2021
News

Wingeröder landen deutlichen Derbysieg

Samstag, 13. Oktober 2012, 21:11 Uhr

13.10.2012

1. Mannschaft

SV Schwarz-Rot Wingerode - TSV Großbodungen 9:2

Am vierten Spieltag der 2. Bezirksliga Nord empfing die erste Tischtennisgarnitur des SV Schwarz-Rot Wingerode an heimischen Tischen die Vertretung des TSV Großbodungen zum Eichsfeldderby. Obwohl die Gäste auf ihre etatmäßige Nummer zwei verzichten mussten, fiel das Endergebnis mit 9:2 für die Schwarz-Roten unerwartet deutlich aus.

In den Doppelspielen landeten H. Wenderott/ C. Simon und T. Sauerbier mit M. Wenderott deutliche Siege. Dagegen mussten A. Wenderott und M. Schneemann mit 1:3 Sätzen ihre erste Saisonniederlage hinnehmen.

Die erste Einzelrunde beherrschten die Einheimischen deutlichH. Wenderott, A. Wenderott, Schneemann, Simon und M. Wenderott errangen souveräne Siege. Lediglich T. Sauerbier hatte mit 1:3 Sätzen das Nachsehen.

Mit dem Spielstand von 7:2 ging es in die zweite Einzelrunde. Hier knüpften H. Wenderott und A. Wenderott an die sehr ansprechenden Leistungen der vergangenen Wochen an und erzielten so zwei deutliche Einzelsiege gegen das Spitzenpersonal von Großbodungen.

Insgesamt war es eine unerwartet einseitige Partie bei der die Großbodunger nicht an die geschlossenen Mannschaftsleistungen der vergangenen Meisterschaftssaison anschließen konnten. Für die Schwarz-Roten gilt es den Schwung für das am kommenden Samstag stattfindende  Auswärtsspiel in Herbsleben mitzunehmen.

 

MS


Zurück zur Übersicht