Montag, 16. Mai 2022
News

Wingeröder mit knappen Erfolg

Sonntag, 24. Februar 2013, 10:32 Uhr

23.02.2013

1. Mannschaft

TTC Oberbösa - SV Schwarz-Rot Wingerode 7:9

Nach vier-wöchiger Wettkampfpause spielte die 1. Wingeröder Tischtennismannschaft wieder um Punkte in der 2. Bezirksliga Nord. Bei prekären Wetterbedingungen ging es auf die weite Auswärtsreise nach Oberbösa. Genau wie im Hinspiel konnten sich die Wingeröder zum einen mit 9:7 durchsetzen und zum anderen gab es mehrere Spielsituation, die Gesprächsstoff für die Nachbetrachtungsrunde darstellten.
Beide Mannschaften mussten Stammspieler ersetzen, so dass die Doppelpaarungen umgestellt wurden. Hier sind die Wingeröder auch leider gleich kalt erwischt worden, denn Heiko Wenderott/ Christopher Simon, Andreas Wenderott/ Thomas Sauerbier und auch Michael Schneemann mit Johannes Schneemann verloren ihre Partien.
Mit einem 0:3 ging es in die erste Einzelrunde. Da hier aber H. Wenderott, A. Wenderott, T. Sauerbier, M. Schneemann sowie J. Schneemann Erfolge feiern konnten und nur C. Simon im vierten Satz das Nachsehen hatte, wurde eine 5:4 Führung erspielt.
In der zweiten Einzelrunde konnten H. Wenderott, A. Wenderott und T. Sauerbier ihre jeweils zweiten Tageserfolge erkämpfen, so dass mit dem 8:4 Zwischenstand der Gesamtsieg fast sicher schien. Da aber anschließend C. Simon, M. Schneemann und J. Schneemann verloren, musste das Entscheidungsdoppel die Partie beenden. Hier konnten sich A. Wenderott und T. Sauerbier im fünften Satz glücklich mit 11:9 behaupten, so dass der 9:7 Auswärtserfolg feststand.
Insgesamt war es ein faires und auch aufregendes Spiel, bei dem sich die Gäste knapp durchsetzen konnten. Weiter geht es nun gemäß Spielplan am kommenden Samstag in Klettenberg.
 
MS

Zurück zur Übersicht